Main-Echo

31.01.2002

 

Main-Job-Net wird vorgestellt

Erlenbach. Seit November 2001 besteht das Projekt »Main-Job-Net« (MJN) am Jugendhaus in Erlenbach (wir berichteten). Ziel ist es, arbeitslose Jugendliche in Ausbildungs­ oder Arbeitsstellen zu vermitteln. Das Main-Job-Net wird am Dienstag, 5. Februar, um 19.30 Uhr im Jugendhaus Erlenbach vorgestellt.

Zu der Informationsveranstaltung sind auch Eltern eingeladen. Mustafa Iktüren, ein türkischer Mitarbeiter des Projekts, wird die Informationen gegebenenfalls für ausländische Besucher übersetzen. Das Angebot umfasst unter anderem: Beratung und Information für die berufliche Zukunft, Orientierungs- und Qualifizierungsangebote, Hilfe bei Bewerbungsschreiben, Begleitung bei Behördengängen. Daneben stehen die Mitarbeiterinnen Diplom-Sozialpädagogin Esther Schwinn und ihre Kollegin Pia Kühn den Jugendlichen auch bei persönlichen Sorgen zur Seite.

Sprechzeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 19 Uhr oder nach Vereinbarung unter Tel. 09372/139010.

Ab sofort können ausländische Jugendliche mit geringen Deutschkenntnissen einen kostenlosen Deutsch-Sprachkursus absolvieren. Anmeldung ist beim MJN möglich.