Main-Echo

18.06.2005

Jugendkriminalität sinkt

Gerichtshilfe in Erlenbach immer seltener im Einsatz

Erlenbach. Das Jugendamt des Landkreises Miltenberg hat dem Jugendzentrum in Erlenbach die neuesten Zahlen der Jugendgerichtshilfe mitgeteilt: Seit 2001 ist in der Stadt die Zahl der Jugendgerichtshilfefälle kontinuierlich um fast 60 Prozent gesunken. Ganz anders der Trend im Landkreis: Hier sind sie im selben Zeitraum um 75 Prozent gestiegen.

Zur Vergleichbarkeit wurden die Fälle auf je 1000 Einwohner umgerechnet. (Einwohnerzahlen, Stand 30. Juni 2004: Erlenbach 10134, Landkreis 131597). In der Statistik der Jugendgerichtshilfe des Jugendamtes werden alle eingeleiteten Verfahren gegen Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahre gezählt.

Wurden in Erlenbach im Jahr 2001 je 1000 Einwohner noch in durchschnittlich 6,32 Fällen Jugendgerichtshilfe geleistet, so waren es vier Jahre später nur noch 2,57 Fälle. Im Landkreis hingegen sind von 2201 bis 2004 die Jugendgerichtshil­fefälle von 2,25 auf 3,94 gestiegen. Erlenbach liegt seit vergangenem Jahr erstmals unter dem Landkreisdurchschnitt.

Dabei lag Erlenbach in der 2004 vom Jugendamt vorgestellten Sozialraumanalyse bei den belastenden Sozialraumfaktoren an führender Position, räumt Rudi Reißmann, Leiter des Jugendzentrums in der. Erlenbacher Liebigstraße, ein. Dementsprechend wäre eigentlich auch bei den Zahlen der Jugendkriminalität eine höhere Rate zu erwarten gewesen. Er gibt zu bedenken, dass man die Zahlen mit Vorsicht betrachten müsse und Zufälle hierbei eine Rolle spielen könnten. Aber: »Wir haben hier einen kontinuierlichen Rückgang über vier Jahre und einen Trend nach oben im restlichen Landkreis«, stellt Reißmann fest. Er sieht sich bestätigt, dass die Arbeit mit den Jugendlichen einen positiven Einfluss hat.

Bereits im Vorjahr wurde in der Sozialraumanalyse festgestellt, dass der Landkreis Miltenberg bei der Jugendkriminalität über dem bayerischen Durchschnitt liegt. Dies gäbe somit besonderen Anlass für die Ursachenforschung und der Schaffung von Abhilfe, so Reißmann.

red

Das Jugendzentrum Erlenbach, Liebigstraße 49, ist erreichbar unter Tel.  09372/4134: Internet: www.jugendzentrum-erlenbach.de