Main-Echo

26.10.2011

Death Metal extrem im Jugendzentrum

Sieben Bands aus ganz Europa sorgen bei »Insane Insanity« am Freitag, 28. Oktober, ab 18.30 Uhr im Erlenbacher Jugendzentrum für brachiale Stimmung. Nach über vierjähriger Pause versprechen die Veranstalter des Death-Metal-Festivals wieder ein düster-hartes Event.

Headliner sind die Bands Beheaded (Malta), Carnal Decay (Schweiz) und Godless Truth (Tschechische Republik). Das Insane Insanity in Erlenbach ist die Auftaktveranstaltung ihrer neuntägigen Europa-Tour mit dem Titel »Die Thrice«.

Zudem ist die Gruppe Fuck you and die aus dem Schwarzwald mit technisch versiertem Death Metal dabei, der mit Keyboards aufgewertet wird.

Die Lokalmatadoren Streams of Blood aus Erlenbach sind schnell, brutal, kompromisslos. Die Formation Agony and scream mit drei Sängern spielt einen abwechslungsreichen Mix aus Death Metal und Grindcore mit Postelementen.

Die Brutal-Death-Slam-Kapelle Candero aus dem Raum Würzburg-Nürnberg schließlich verspricht eine brachiale Live-Performance.

red

Karten an der Abendkasse für 13 Euro, Einlass ab 17.30 Uhr.